Bäckerei Hundertmark mit neuer Verkaufstheke


Vor fünf Jahren hat Bäckermeister Nils Hundermark die Bäckerei und Konditorei in der Friedrich-Rese-Straße von seinem Vater Walter in der vierten Generation übernommen.
Seine dreijährige Ausbildung zum Bäckergesellen machte Nils Hundertmark bei der Bäckerei Muhs in Oker. Im Ratscafe Orthmann in Salzgitter Bad wurde er zwei Jahre zum Konditor ausgebildet, anschließend ging es für zehn Monate zum Wehrdienst. Ab 1998 arbeitet er im elterlichen Betrieb. Im Jahr 2000 besuchte er erfolgreich die Meisterschule als Bäckermeister und Konditor.
Nils Hundertmark hatte sich schon damals vorgenommen, den Laden nach seinem Geschmack umzugestalten. Nach mittlerweile 36 Jahren wurde der Laden mit einer neuen Theke versehen und das Café neu eingerichtet, was mit einer sechsstelligen Summe zu Buche schlug. Der Laden und das Café erhielten eine neue komplette Decke. An der neuen Theke ist alles gut sichtbar und überschaubar und wird mit einer neuen „Belegstation“ für belegte Brötchen ergänzt.
Neu ist auch ein computergesteuertes Kassensystem, hier kann nun auch mit EC- Karte bezahlt werden. Auch die Versendung des Kassenbons per E- Mail ist möglich. Im Verkaufsraum sind auch einige Einzelcaféplätze entstanden. Auch das Café wurde neu gestaltet und bietet nun 16 Gästen Platz um sich in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen zu unterhalten. Im Café besteht auch der Zugang zum freien W-LAN.

Zwei Bäckergesellen sorgen in der Backstube für frische Backwaren und drei Verkäuferinnen sorgen sich um den Verkauf. Unterschiedliche Brötchen und Brotsorten werden täglich angeboten, besonders Mittwoch gibt es Dinkelsonnenblumenbrot, Donnerstag Vollkornbrot und jeden Tag Buchweizen und Dinkelschleife. Verschiedenste Torten sind immer vorrätig, spezielle Hochzeitstorten gibt´s auf Bestellung. Ein Catering für verschiedene Veranstaltungen jeglicher Art wird seit Jahren angeboten, Hingucker ist immer das erhältliche Backschwein.

Seit 55 Jahren versorgt sein Vater Walter am Mittwoch und Samstag die Kunden in Lochtum mit Backwaren, ab der Grenzöffnung dienstags und freitags auch in Abbenrode.
Am 1. August besteht die Zweigstelle in der Lengder Hauptstraße seit 30 Jahren. Die Bäckerei und Konditorei „100mark“ besitzt schon eine 128 Jahre alte Tradition.

Die Öffnungszeiten im Hauptgeschäft sind immer Montag bis Freitag von 5.30 Uhr bis 13 Uhr und 14.30 Uhr bis 18 Uhr, Samstag von 5.30 Uhr bis 12 Uhr sowie Sonntag von 8 bis 11 Uhr.